Photovoltaik bei der Model AG in Weinfelden

Unsere Mitgliedfirma Model AG hat Solarpanels auf dem Dach ihrer Lagerhalle in Weinfelden montiert. Diese wandeln rund 2000 Module Sonnenenergie in Strom um. Nachhaltigkeit ist die Basis jeder Wertschöpfung und damit Teil der Model-Geschichte. In 2020 hat sich Model verpflichtet, im Rahmen der «Science Based Targets initiative»(SBTi) die Treibhausgasemissionen nach dem Pariser Klimaschutzabkommen zu reduzieren.

Der Hersteller Planeco GmbH sagte, dass dies eine der leistungsstärksten Anlagen sei, die sie bisher montierten. Die Photovoltaikanlage liefert eine Leistung von rund 850 kWp. Damit erwartet die Model AG einen Stromertrag von ca. 860’000 kWh pro Jahr, was der Deckung des Stromverbrauchs von ca. 200 Haushalten entspricht. Die gedeckte Dachfläche ist dabei grösser als ein Fussballfeld. «Die Photovoltaikanlage kommt im Kontext der hohen Energiepreise genau zum richtigen Zeitpunkt, um unsere Energiekosten zu deckeln.» betont Sven Erne, Leiter Energie und Umwelt der Model AG. Die produzierte Energie wird jederzeit zu 100% selbst am Standort verbraucht.

Nachhaltigkeit in der Model Group
Neben der Investition in den Hauptsitz Weinfelden engagiert sich Model auch gruppenweit für Nachhaltigkeit. Am Standort in Opava, Tschechien, ist die Installation einer 1.4 MWp PV-Anlage geplant, die Mitte 2023 in Betrieb gehen soll.

Die Model AG ist der führende Verpackungshersteller in der Schweiz. Sie entwickelt, produziert und liefert intelligente, innovative und qualitativ hochwertige Display- und Verpackungslösungen aus Voll- und Wellkarton. Das Unternehmen beschäftigt 850 Mitarbeitende an drei Standorten in der Schweiz.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzhinweis