Die erste SPKF Generalversammlung

Die erste Generalversammlung des fusionierten Verbands SPKF hat stattgefunden. Diese wurde infolge der Coronakrise virtuell durchgeführt.

Jedoch konnten alle wichtigen Punkte besprochen werden. Die Jahresrechnung und das Budget wurden abgenommen. Infolge der Fusion können Synergien genutzt und Kosten eingespart werden. Die Mitgliederbeiträge fallen entsprechend für das Jahr 2020 tiefer aus. Der Vorstand wird neu zusammengesetzt: Aus den bisherigen ASPI- und ZPK-Vorständen stehen weiterhin Peter Henz als Präsident und Karin Russenberger als Vizepräsidentin zur Verfügung sowie Stephanie Rosenast und Roland Zieri als Mitglieder des Vorstands. Neu begrüsst der Vorstand Roberto Todaro als Vorstandsmitglied. Er ist seit 2005 für Cartaseta AG tätig und führt den Schweizer Standort seit 2014.

Der Präsident führte gezielt durch die Generalversammlung und informierte neben den offiziellen Punkten auch über Neuigkeiten des Verbands. Es war ein intensives Verbandsjahr, wobei die Fusion im Mittelpunkt stand.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzhinweis